© John P. Zeitler

Vortrag: Archäologische Spuren des 30-jährigen Krieges in Nürnberg

Dienstag, 28. Juli 2020
19:30 bis 21:30 Uhr

Bildungszentrum der Stadt Nürnberg, E.14 Fabersaal
Gewerbemuseumsplatz 2 · 90403 Nürnberg


In Google-Kalender speichern In Handy-Kalender speichern

Hinweis: Abgesagt!
Diese Veranstaltung wurde ohne nähere Angaben abgesagt. Für alle Rückfragen, etwa bezüglich gekaufter Tickets oder Ersatztermine, nehmen Sie bitte direkt » Kontakt zum Veranstalter auf.

Ein Vortrag von John P. Zeitler

Vor 400 Jahren begann in Mitteleuropa der 30-jährige Krieg. Vielfache Zerstörungen und der Tod von zwei Dritteln der Bevölkerung waren die Folge. Auch Nürnberg blieb von den Ereignissen nicht unberührt. 1632 lagen sich die Heere Gustav Adolfs und Wallensteins zwischen Nürnberg und der Alten Veste bei Zirndorf gegenüber. Dies und spätere Feldzüge hinterließen ihre archäologischen Spuren im Nürnberger Boden. Schanzanlagen, gefallene ...  Weiterlesen

Eintritt-/Ticketinformationen:

Eintritt für Mitglieder der Altstadtfreunde frei, für Nicht-Mitglieder verlangt das Bildungszentrum eine Gebühr von 7€.

Vorverkaufsinformationen:

Karten nur an der Abendkasse.

Veranstalter

Altstadtfreunde Nürnberg e.V.

Alle Veranstaltungen · Kontakt
Webseite · Facebook · Twitter

Ähnliche Veranstaltungen

1
Okt

Vernissage: Fett und Wasser

Abgesagt

in Nürnberg

2
Okt

Nolls Nürnberg - Auf die (...)

in Nürnberg

2
Okt

Ausstellung: Fett und Wasser

Abgesagt

in Nürnberg

3
Okt

Kinderzeitmaschine: Reise ins (...)

Abgesagt

in Bärnau

3
Okt

Das mittelalterliche (...)

in Herzogenaurach

27
Okt

Vortrag: Vom Wasserstollen (...)

Abgesagt

in Nürnberg

24
Nov

Vortrag: Die bäuerliche (...)

Abgesagt

in Nürnberg

26
Jan

Vortrag: Loher Moos und (...)

in Nürnberg

Newsletter

Donnerstags neue Frankentipps per E-Mail!

Weitere Informationen

Diese Veranstaltung und alle angegebenen Informationen wurden am 13.02.2020 um 09:21 Uhr direkt vom Veranstalter oder Ticketinganbieter publiziert, bitte kontaktieren Sie deshalb bei bei Fragen » direkt den Veranstalter/Ticketinganbieter. Sie können diese Veranstaltung auch » als unangemessen melden. Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Neue Veranstaltung einstellen